Ich glaube jetzt mehr und mehr an Adolf Hitler
Scene 40


Verstopt in het hoge gras gluren Ida Timmer en haar vriendin Frieda Niemeyer naar Hitlerjongens die verderop een tentenkamp opzetten.

DRAMA TIMMER: AUSSEN. ZELTLAGER

Die HJ-Jungen haben den Mast aufgerichtet und schlagen gerade die Heringe des Zeltes in den Boden. Ida und ihre Freundin liegen im hohen Gras und wähnen sich unbeobachtet. Sie stecken den Kopf heraus um die HJ-Jungen sehen zu können.

IDA TIMMER(Verschwörerisch)

Ich glaube jetzt mehr und mehr an Adolf Hitler. Zwar muß ich erst ganz in seine Ideen eindringen, aber ich sympathisiere schon mit den Nationalsozialisten.

FRIEDA NIEMEYER

Wirklich?

Ida wendet die Augen nicht von den Jugendlichen ab.

IDA TIMMER

Ja, vor allem mit diesem Blonden da.

Frieda lacht auf und läßt sich auf den Rücken fallen. Sie verstummt sofort... denn gleich hinter ihnen steht Franz Sommer, ein gutaussehender 21-Jähriger in Wehrmachtsuniform.

IDA TIMMER

Einen solchen Kerl wünsche ich mir auch, blond, frisch, da werde ich schon mit fertig.

FRIEDA NIEMEYER

... Ida...

Ida hat noch nichts gemerkt und läßt sich nicht ablenken.

IDA TIMMER

Mensch, was würde ich gerne mit ihm die Befehle des Führers ausführen! Viel Sport treiben, Kinder schaffen... Au!

Frieda hat sie angestoßen und erst jetzt bemerkt Ida den Wehrmachtsoldat hinter ihnen. Er ist genau ihr Typ, blond, frische, sportliche Ausstrahlung.

FRANZ SOMMER(Höflich)

Es ist gut zu hören, dass Sie die Befehle unseres Führers zu Herzen nehmen...

Ida wird rot wie ein Radieschen.

IDA TIMMER

... ich... ich...

FRANZ SOMMER

Aber sollten Sie nicht lieber einen Altersgenossen nehmen? Die da drüben sind selber noch Kinder...

Spannungsvolle Stille. Die vielversprechende Einladung hängt in der Luft. Frieda versetzt ihrer Freundin einen Rippenstoß.

ADOLF HITLER (VOICE-OVER)

Dies Land ist deutsch, es hat seine Mission begriffen, es wird diese erfüllen und es soll an Treue zur großen deutschen Volksgemeinschaft von niemandem jemals überboten werden.


Meer teksten

The Servant Wife

Immense pleasure for ears, eyes and heart

Andere teksten

© Maarten van der Duin | wildwords, 2011-2019